Home www.leihauto.de www.tauchferien.de www.winterreise.com www.kraichgau.com www.dergolfurlaub.de www.flieglos.de


Assistent/-in Hotelmanagement


Voraussetzunge: Die Ausbildung gilt als Abiturientenausbildung, das heißt, dass in der Regel die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife vorausgesetzt wird.

Ausbildungsform: Es wird theoretischer und praktischer Unterricht an Berufsfachschulen erteilt. Zum theoretischen Lernbereich gehören unter anderem allgemeine und spezielle Betriebswirtschaftlehre, Unternehmensfürung, Marketing, Rechnungswesen, Rechtslehre, Datenverarbeitung sowie Speisenzubereitung.
Der praktische Teil der Ausbildung beinhaltet mehrwöchige Praktika, die je nach Schule auch im Ausland absolviert werden können. Diese Praktika ermöglichen einen Einblick in den späteren Beruf.

Ausbildungsabschluss: Es handelt sich um eine staatliche Prüfung nach landesrechtlichen Regelungen auf Grundlage der Rahmenvereinbarung über die Berufsfachschulen.Die Zulassung zur Prüfung setzt vorraus, dass die erforderlichen Leistungsnachweise während der Ausbildung erbracht und die vorgeschriebenen Praktika absolviert wurden. Es finden eine schriftliche und eine mündliche Prüfung statt.

Tätigkeit: Das Arbeitsfeld umfasst zum Beispiel die Beschaffung von Informationen, die für die Vorbereitung eines Geschäftsvorganges benötigt werden. Die Assistenten und Assistentinnen werten diese aus und bereiten sie zugriffsfreundlich auf. Sie assistieren bei der Personaldisposition ebenso wie bei der Investitionsplanung und Finanzierung. Sie kümmern sich um die Organisation von Sitzungen und Konferenzen. Sie klären bestimmte Sachverhalte mit den Geschäftspartnern, führen Verhandlungen oder unterbreiten ihnen Angebote. Eingehende Angebote leiten sie der Geschäftsleitung zu. Dazu müssen sie sich mit der Wettbewerbssituation und der aktuellen Marktlage gut auskennen und Chef oder Chefin auch mal kompetent vertreten können.

Vergütung: Neben einer Grundvergütung kommt es teilweise zur Zahlung von Zulagen und Sonderzahlungen wie 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und Vermögenswirksame Leistungen. Es treten regionale und branchenabhängige Einkommensunterschiede auf. Im Angestelltenverhältnis kann es beispielsweise zu einer tariflichen Grundvergütung von 1.557,- Euro/Monat(brutto) kommen.



Weitere Informationen finden Sie unter:

Arbeitsamt
Home



Diese Seite wurde erstellt von der Firma HoGaTourS GmbH
Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 231632, Geschäftsführer: J.H.G. Beutner;  © HGTS