Home www.leihauto.de www.tauchferien.de www.winterreise.com www.kraichgau.com www.dergolfurlaub.de www.flieglos.de


Touristikassistent/-in


Voraussetzungen: Vorausgesetzt werden meist die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Bei einigen Schulen genügt auch ein mittlerer Bildungsabschluss. Bei der Auswahl der Bewerber/innen kommt der sprachlichen Vorbildung eine besondere Rolle zu.

Dauer: Die Ausbildung dauert in Vollzeit in der Regel 2 Jahre.

Unterricht: In der fachlichen Ausbildung lernt man unter anderem welche geografischen und kulturellen Besonderheiten verschiedene Reiseländer haben, wie man Reisen (Fahrt/Flug, Unterkunft) vermittelt, welche Reisereservierungssysteme es gibt und wie man sie einsetzt, wie man vor Ort eine Reisegruppe leitet und z.B. Ausflüge oder Animationsprogramme organisiert, plant, organisiert und vermarktet und wie man erfolgreich Gespr&aauml;che und Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten führt.

Vergütung: Touristikassistenten und -assistentinnen werden an staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsfachschulen ausgebildet. Sie erhalten hierfür keine Ausbildungsvergütung. Für die Praktika kann man von den Betrieben aber ein Entgelt in unterschiedlicher Höhe erhalten.

Tätigkeit: Touristikassistenten/Touristikassistentinnen arbeiten als geschulte, mehrerer Sprachen mächtige Fachkräfte in Reisebüros und anderen Einrichtungen des Fremdenverkehrs. Sie nehmen dort Aufgaben im mittleren Management wahr, zum Beispiel den Einkauf von Leistungen, die Entwicklung einer Angebotslinie und die fundierte Kundenberatung. Mit ihren Sprachkenntnissen können sie sich im internationalen Geschäft sicher bewegen. Die Ausbildung zum Touristikassistenten/zur Touristikassistentin bietet berufliche Einstiegsmöglichkeiten in verschiedenste Bereiche: von Airlines oder Flughafenverwaltung über Reisebüros und Reisevermittler bis hin zu Fremdenverkehrsorganisationen und Kurverwaltungen. Denkbar sind aber auch Tätigkeiten bei Marktforschungsinstituten oder in Verlagen. Auch die möglichen Aufgabenbereiche zeichnen sich durch eine große Vielfalt aus. So ist eine Spezialisierung auf Sprachen und kulturelle Eigenheiten einzelner Länder ebenso möglich wie auf Verkauf und Marketing. Touristikassistenten/ Touristikassistentinnen sind in der Beratung der Kunden und Kundinnen ebenso tätig wie in der Planung und Organisation von Messen und Veranstaltungen. In der Tourismusverwaltung helfen sie mit, eine Infrastruktur auf- und auszubauen. Bei großen Reiseveranstaltern sind Vertretungen vor Ort, also auch im Ausland, denkbar.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Arbeitsamt
Home



Diese Seite wurde erstellt von der Firma HoGaTourS GmbH
Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 231632, Geschäftsführer: J.H.G. Beutner;  © HGTS