Home www.leihauto.de www.tauchferien.de www.winterreise.com www.kraichgau.com www.dergolfurlaub.de www.flieglos.de


Berufsakademie

Die Berufsakademie (BA) - Was ist eine BA?
Das besondere an der Berufsakademie ist das Duale Studiensystem. Dieses System verbindet ein wissenschaftliches Studium einer staatlicher Hochschuleinrichtung mit einer praktischen, unternehmensbezogenen Ausbildung. Die staatliche Studienakademie vermittelt die fachwissenschaftlichen Inhalte und Methoden, die während der Praxisphasen in den Ausbildungsstätten in praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten umgesetzt werden.

Voraussetzungen:
Grundlagen für ein Studium an der BA sind zunächst die Allgemeine Hochschulreife, eine entsprechende fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife u n d ein Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Unternehmen/einer kooperierenden Institution. Hinzukommt der Wille, drei Jahre konzentriert, zielstrebig und handlungsorientiert zu studieren.

Vergütung:
Studierende einer Berufsakademie erhalten für die gesamte Dauer des Studiums von ihrer Ausbildungsstätte eine monatliche Vergütung. (Bruttobetrag: ca. 388,00 Euro pro Monat).

Dauer des Sudiums an der BA:
Das Studium an der Berufsakademie dauert drei Jahre.
In sechs Semestern werden die Inhalte eines Hochschulstudiums vermittelt und zugleich in der Praxis vertieft.
Das Studium findet in abwechselnden vierteljährlichen Phasen an den Studienorten Staatliche Studienakademie und Unternehmung/Institution statt.

Abschluß:
Diplom-Betriebswirt/in (Berufsakademie) - Fachrichtung Tourismus
Kurzform: Dipl.-Betriebswirt/in (BA)
Das Diplom ist rechtlich bundesweit dem Fachhochschulabschluss gleichgestellt und wird innerhalb der Europäischen Union wie ein Hochschuldiplom anerkannt.

Einsatzorte für Absolventen der Studienrichtung „Tourismuswirtschaft“ sind u.a.
Hotels, Gaststättenbetriebe, Reiseveranstalter, Tagungs- und Freizeiteinrichtungen, Reisemittler, Fremdenverkehrsbehörden, Touristische Verkehrsbetriebe, Unternehmen der Kur- und Bäderwirtschaft, Messen.

Einsatzgebiete für Absolventen der Studienrichtung „Tourismuswirtschaft“ sind u.a.
Strategische/operative Planung, Rechnungswesen/Controlling, Marketing, Verkauf, Unternehmensberatung, Service/Empfang, Beschaffung und Lagerhaltung, Reise-/Tagungsveranstaltung, Personalwesen, Reisevermittlung, Logistik, Unternehmensorganisation.

Vorteile der BA gegenüber der Uni/Fachhochschule:
Praxisorientierung
Finanzielle Unabhängigkeit
Kurze Studiendauer
Kleine Gruppen (ca. 30 Studierende pro Kurs)
Dozenten ( Lehrbeauftragte, Professoren und besonders qualifizierte Praktiker aus Unternehmen )
Anerkannte Abschlüsse
Sehr gute Arbeitsmarktchancen


Weitere Informationen finden Sie unter:

Berufsakademie Ravensburg
Berufsakademie Berlin
Berufsakademie Eisenach

Home


Diese Seite wurde erstellt von der Firma HoGaTourS GmbH
Registergericht und Sitz in Bruchsal, Nr.: HRB 231632, Geschäftsführer: J.H.G. Beutner;  © HGTS